write a narrative essay on the topic the day i will never forget write job resume high school student write my esl university essay on pokemon go write geography case study writing research papers lester 12th edition
Schnee Schwarzwald

Nachhaltig wohnen und leben als Familie – Die etwas andere Weihnachtszeit

Ich weiß ja nicht, wie bei dir aktuell die Lage ist, aber die Weihnachtszeit in diesem Jahr ist deutlich anders als in den vergangenen Jahren. Und ich meine jetzt nicht die Ausgangssperre und alle weiteren Auflagen, die derzeit herrschen. Nein, vielmehr sind wir als Familie noch viel enger zusammengerückt, machen unheimlich viel gemeinsam und haben unseren Alltag komplett auf nachhaltig wohnen und leben als Familie ausgerichtet. Aber ich greife vor. Am Besten zeige ich dir das heute bei 12 von 12 in 12 Bildern direkt aus unserem Alltag.

#1 Was ist wohl heute drin?

Ein Highlight am Morgen ist nach wie vor das Öffnen der Adventskalender. Die große Löwentochter stürmt morgens ins Esszimmer und kann es kaum erwarten, das Türchen bzw. Säckchen zu öffnen. Ist das bei dir auch so? Dieses Jahr sind wir in Sachen Adventskalender direkt doppelt aufgestellt: Wir haben einen Pixi-Buch-Adventskalender und einen mit Säckchen zum Selberfüllen. Darin ist für jeden Tag ein Zettelchen mit einer kleinen Aufgabe. Heute: Macht heute einen Spieleabend. Aber mit Vergnügen! 🙂

nachhaltiger Adventskalender

#2 Der Schwarzwald

Ist das nicht schön? Zugegeben, das Bild ist nicht von heute, aber mir gefällt es so sehr, wenn im Schwarzwald Schnee liegt, dass ich dir das unbedingt zeigen muss.

Schnee Schwarzwald

#3 Zeit zum Spielen

Während ich mit dem Staubsauger durch’s Haus flitze und versuche, meinem Ordnungssinn gerecht zu werden, spielen die beiden Löwentöchter sooo selig miteinander. Also mein Mama-Herz hüpft dann jedes Mal vor Freude. Klar, dass ich diesen Augenblick direkt in einem (eher schlechten) Foto festhalten muss.

Spielen

#4 Unser nachhaltiges Familienbett

Japp. und damit habe ich uns geoutet 😉 Die komplette Dinkelmama-Familie schläft seit einem Jahr in einer Familienkoje. Und das mit vollem Erfolg. Denn: Monatelang hatten wir jeden Abend einfach nur Theater, der Dinkelpapa ist nachts ausgewandert und der Haussegen hing regelmäßig schief. Dann kam die Entscheidung: Wir brauchen ein Familienbett. Und siehe da, seitdem herrscht abends Ruhe im Karton 😉 Über unseren Weg zum Familienbett erzähle ich dir demnächst hier auf Dinkelmama noch ausführlicher…

Familienbett nachhaltig wohnen und leben als Familie

#5 Vom Bett zum Business

Vor einigen Wochen haben wir eine weitere Entscheidung getroffen und uns gemeinsam als Familie selbstständig gemacht. Wir bauen nun nachhaltige Familienbetten aus Massivholz – direkt aus dem Schwarzwald. (Spoileralarm: Wenn dich das Thema interessiert, dann schau doch mal auf unserer Website vorbei.) Und so stehen wir auch heute wieder gemeinsam in der Werkstatt und erleben Familienzeit nochmal ganz neu.

Werkstatt Familienkoje

#6 Bastelzeit

„Daraus lässt sich doch noch was machen“, war mein erster Gedanke, als ich die Abfallklötzchen sah. Mit ein bisschen Grübeln kam auch eine Idee und so bastele ich nun mit der großen Löwentochter daraus nachhaltige Werbeartikel, die wir dann im neuen Jahr in ausgewählten Geschäften aufstellen.

Bastelzeit

#7 Zeit für Kinderpunsch!

Abgesehen davon, dass gekaufter Kinderpunsch oft nur in Plastik gehüllt ist, finde ich ihn meistens auch extrem süß. Und da ich in Sachen Süßkram genauso drauf bin, wie bei Plastik, wird das nicht gekauft. Wie so viele Dinge, kann man Kinderpunsch auch super einfach selber machen. So habe ich mit der großen Löwentochter mehrere Flaschen zuckerfreien Kinderpunsch angesetzt, den wir mit großer Begeisterung trinken.

nachhaltig leben und wohnen als familie - Kinderpunsch selber machen

#8 Nachhaltig wohnen und leben als Familie

Hier, hier und hier habe ich dir bereits erzählt, dass wir immer mehr aussortieren, Kaputtes durch Nachhaltiges ersetzen und vieles selber machen. Der Gedanke, irgendwann nur noch nachhaltige Möbel und Einrichtung zu haben sowie unseren Alltag komplett nachhaltig zu gestalten, treibt uns (vor allem mich) an. Ich persönlich finde, dass wir da schon ziemlich weit gekommen sind und vieles erreicht haben. Aber wir haben auch noch einen langen Weg vor uns. Um unser Haus nach und nach nachhaltiger und somit auch minimalistischer zu gestalten, stelle ich regelmäßig Dinge auf unserem Profil bei den Kleinanzeigen rein, die uns keine Freude mehr machen.

Kleinanzeigen

#9 Jetzt wird aber endlich vorgelesen!

Das heutige Pixi-Buch wartet noch darauf endlich vorgelesen zu werden. So machen wir es uns gemütlich und schmökern eine Runde.

Lesezeit

#10 Werbung 2.0

Unsere Werbeklötzchen sind fertig. Sehen doch ganz cool aus, oder?

Werbung Familienkoje - nachhaltig wohnen und leben als Familie

#11 Tadaaa, mein neuer Wäscheständer!

Wir hatten in den vergangenen Wochen einen weiteren Ausnahmezustand der etwas anderen Art. Unser alter Plastik-Metall-Wäscheständer ist einem extremen Wutanfall zum Opfer gefallen und war danach ein unbrauchbarer Klumpen Schrott. Und ich saß vor Wäschebergen, die kaum noch zu bändigen waren. Statt aber irgendeinen Plastik-Wäscheständer ins Haus zu holen, wollte ich natürlich unbedingt etwas Nachhaltiges – am Liebsten aus Holz. Und was soll ich sagen? Der weltbeste Ehemann hat mir einen Wäscheständer aus Holz zum Geburtstag spendiert. Und ja, ich finde das ein super Geschenk und habe nun auch kein Problem mehr, dass der Wäscheständer im Wohnzimmer steht 😀 Sieht doch super aus, oder? Und wir sind in Sachen „nachhaltig wohnen und leben“ wieder einen Schritt weiter.

nachhaltig wohnen und leben als Familie Wäscheständer aus Holz

#12 Gemeinsamer Spieleabend

Inzwischen ist unsere große Löwentochter so weit, dass wir mit ihr gemeinsam Spieleabende machen können – während die kleine Löwentochter in ihrem Stühlchen gebannt zuschaut. Daher finden bei uns jetzt immer öfter Spieleabende statt. Im Schlafanzug mit einer Tasse Tee. Das ist nicht nur richtig schön, sondern macht uns auch allen Spaß. Die große Löwentochter ist mittlerweile schon eine richtig gute Uno-Uno-Zockerin geworden.

Spieleabend

Jetzt hast du mal wieder einen aktuellen Einblick in unser Familienleben und einen Eindruck wie wir nachhaltig wohnen und leben als Familie. Erzähle doch mal, was hat dir an unserem tag besonders gefallen? Und wo gibt es Parallelen?

4 Comments

  1. Klasse, dass Ihr Eure Erfahrungen in Sachen Familienbett nutzt, um anderen Familien den Weg einfacher zu machen. Unsere Jüngste wird bald 10 und braucht die Nähe auch nich regelmäßig.
    Hast Du ein Rezept für den Punsch?
    Ich wünsche einen wunderbaren 3. Advent.
    Liebe Grüße Suse

    1. Hallo Suse,

      danke für deine lieben Worte. Ist doch total schön, wenn deine Tochter mit zehn noch gerne bei euch ist und die Nähe braucht.
      Das Punschrezept gibt’s in Kürze hier auf dem Blog 😉

      Liebe Grüße
      Isabelle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.